Frisch erschienen: Das Piri Arbeitsheft PLUS Klasse 1!

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

vor wenigen Tagen ist das neue 3-teilige Arbeitsheft Piri PLUS für die erste Klasse erschienen. Die Redaktion des Pirifanclubs hatte die Gelegenheit, mit Frau Melanie Rabe, einer der Autorinnen des Hefts, zu sprechen.

Redaktion Pirifanclub: Hallo Frau Rabe, schön, dass Sie sich Zeit für uns nehmen. Sie sind Grundschullehrerin in Niedersachsen und benutzen an Ihrer Schule Piri im ersten Schuljahr. Warum haben Sie das neue Arbeitsheft PLUS erarbeitet?

Melanie Rabe: Na ja, in erster Linie war es der Verlag, der auf mich zukam mit der Idee eines Arbeitshefts PLUS (lacht). Aber im Ernst: In der ersten Klasse kommen die Kinder häufig mit so unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns, dass wir einfach viele Übungen brauchen, um jedem Kind gerecht zu werden. Das „normale“ Piri Arbeitsheft mit 128 Seiten reichte uns und anderen Schulen da nicht mehr aus …

Red. Pirifanclub: Das „PLUS“ bedeutet also ein Mehr an Übungen – oder enthält das Heft auch andere Neuerungen?

Melanie Rabe: Beides ist richtig. Das PLUS sind mehr Seiten pro Buchstabe, wir haben immer mindestens 4 Seiten. Hinzu kommen neue Seitentypen, z.B. „Das kann ich“-Seiten zur Selbstevaluation, Seiten zum Lesetraining, Seiten zu speziellen Grammatik- oder Rechtschreibphänomenen und die schon bekannten Seiten zu Piris Wörtertraining wurden ausgeweitet.

Red. Pirifanclub: Sie erwähnen die Leseseiten – dafür gibt’s doch eigentlich die Fibel? Oder anders gefragt: Passt das neue Arbeitsheft überhaupt noch zur Fibel?

Melanie Rabe: Wir haben bei der Erarbeitung des Hefts darauf geachtet, dass es unabhängig von der Fibel einsetzbar ist – es deckt also alle Lernbereiche ab und enthält auch genügend Angebote zum Lesen. Nichtsdestotrotz ist es möglich und auch zu empfehlen, die Fibel zusätzlich einzusetzen, um noch mehr reine Lesetexte im Angebot zu haben. Neues Arbeitsheft und Fibel können sich also ergänzen, da wir die bewährte Buchstabenprogression beibehalten haben.

Red. Pirifanclub: Und wenn ich bisher die Fibel mit dem „normalen“ Arbeitsheft benutzt habe, was empfehlen Sie mir dann?

Melanie Rabe: Am besten ersetzen Sie das „normale“ Arbeitsheft durch das neue Arbeitsheft PLUS und benutzen die Fibel gleichzeitig weiter als eine Art Lesebuch. Die Vorteile des PLUS-Hefts liegen ja auf der Hand: mehr Übungsmaterial, die Kinder können gut selbstständig arbeiten und die Übungen sind sehr differenzierend einsetzbar. Fairerweise muss ich sagen, dass die beiden Hefte natürlich einen Unterschied im Preis haben, denn das „normale“ Arbeitsheft mit 128 Seiten kostet ca. 10 €, das neue PLUS-Heft 14,95 €, denn es hat ja mit 248 Seiten fast doppelt so viele Seiten.

Red. Pirifanclub: Apropos Preis – muss man sich denn einen neuen Lehrerband dazu kaufen?

Melanie Rabe: Da fragen Sie genau die richtige. Ich habe den Lehrerband und die Kopiervorlagen gerade vor einigen Wochen inhaltlich fertig gestellt und sie werden gerade gesetzt. Puh, das war ein großes Stück Arbeit. Der neue Lehrerband enthält neben ausführlichen Hinweisen zum Konzept, zahlreichen Erläuterungen und jeder Menge praktischen Tipps für den Unterrichtsalltag vor allem SEHR viele Kopiervorlagen – genaugenommen 168 Stück. Deshalb kann ich ihn auch wärmstens empfehlen, denn die Kopiervorlagen sind immer auf mehreren Niveaus und enthalten auch viele Angebote für die Inklusion. Allerdings wird er erst im Januar erscheinen – aber das Heft funktioniert wegen seines Umfangs und der selbsterklärenden Aufgaben auch ohne Lehrermaterial.

Red. Pirifanclub: Eine Frage zum Schluss – was hat Ihnen denn an der Autorenarbeit am meisten Spaß gemacht?

Melanie Rabe: Es ist eine einmalige Möglichkeit, Dinge einzubringen, die man selbst im Unterricht vielfach erfolgreich erprobt hat. Und gleichzeitig ist der Austausch mit den Kolleginnen im Autorenteam etwas ganz besonderes – nicht nur fachlich, sondern auch der Teamgedanke, der dabei entsteht. Bei dieser Gelegenheit ein herzliches Dankeschön an meine Autorenkolleginnen und die Redaktion. Und ich freue mich natürlich schon, das neue PLUS-Heft gleich im Unterricht auszuprobieren!

Red. Pirifanclub: Frau Rabe, ganz herzlichen Dank für das Gespräch und zuerst einmal erholsame Sommerferien.

Anmerkung der Redaktion: Neben Frau Rabe waren im Autorenteam: Frau Anja Ley, vormals Braunschweig, jetzt Hamburg; Frau Ulla Berghues, Lingen, Frau Alexandra von Plueskow, Lüneburg

Zusammenfassung: Das neue Piri 1 Arbeitsheft PLUS mit:

  • 248 Seiten in 3 Heften mit strukturierten Übungen zum Buchstabenlehrgang
  • alle Lesetexte beinhalten einen Handlungsauftrag, um das sinnentnehmende Lesen von Beginn an zu fördern
  • mehr graphomotorischen Übungen und mehr Silbenübungen zum Lese- und Schreiberwerb
  • Piris Wörtern: auf den Seiten mit der roten Kiste werden wichtige Lernwörter als Klappdiktat geübt
  • mehreren Piri-PLUS-Seiten pro Kapitel zum Lesen und für den Erwerb erster rechtschriftlicher und grammatischer Strukturen
  • „Das kann ich“-Seiten zur Selbstevaluation

Hier finden Sie noch einmal alle Informationen auf einen Blick sowie die Möglichkeit, das Piri 1 Arbeitsheft PLUS zu bestellen.

Wir hoffen, dass Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern das Unterrichten damit viel Spaß bereiten wird! Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback.

Ihr Piri-Team

2 Gedanken zu “Frisch erschienen: Das Piri Arbeitsheft PLUS Klasse 1!

    • Sehr geehrte Frau Baur,

      bei dem Arbeitsheft PLUS handelt es sich um ein reines Schülermaterial, das auch eine Progression aufweist. Es ist daher empfehlenswert, es von Ihren Schülern und Schülerinnen komplett bearbeiten zu lassen. Als Download liegt es daher nicht vor.

      Beste Grüße
      Stephanie Ehrich

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.