Über den Sommer ein Ferienbuch schreiben mit Piri

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für einige von uns haben die Sommerferien bereits begonnen, die anderen Bundesländer ziehen bald nach. Meine Schülerinnen und Schüler berichteten schon vorab, was sie alles in der schulfreien Zeit unternehmen wollen. Und von mir bekamen sie einen kleinen Auftrag …

Weiterlesen

Tierische Idee zum Gestalten – Collage Elefantenhaus

Liebe Pirifans,

in den SommermonatenBild Collage Elefantenhaus 1 haben unsere Schülerinnen und Schüler ja wieder viele Erlebnisse mit Tieren, ob im Zoo, bei Ausflügen in die Natur oder in Park und Garten. Daraus lassen sich wunderbare Anregungen schöpfen, die sich auch in den letzten Wochen vor den Ferien noch prima umsetzen lassen.

Weiterlesen

Lillys Ferienbuch – Mit Piri in die Sommerferien

Liebe Leserinnen und Leser,

für viele von Ihnen stehen die Sommerferien schon vor der Tür. Und somit ist es endlich an der Zeit, Ihnen eine Idee vorzustellen, die mich als Redakteurin des Pirifanclubs nun schon vor Längerem erreicht hat.

Frau Kallies hatte sich gemeldet und uns eine ganz außergewöhnlich schöne und aufwändige Arbeit einer Schülerin zukommen lassen. Frau Kallies‘ beruflicher Weg hatte sie zwar inzwischen an eine neue Schule geführt, ein Ritual aus ihren Tagen wurde aber dennoch weiter fortgeführt. Und da kommen nun Lilly und Piri ins Spiel. Weiterlesen

Wortkarten für das Klassenzimmer: Abwechslungsreiche Satzanfänge

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bei der Aufsatzerziehung stelle ich immer wieder fest, wie schwer es meinen Schülern fällt, abwechslungsreiche Satzanfänge zu gebrauchen.

Deshalb habe ich jetzt Wortkarten mit Satzanfängen an unserer Deutsch-Pinnwand angebracht. Daran können sich nun die Kinder beim Schreiben orientieren. Besonders für schwache Kinder ist das eine große Hilfe. Weiterlesen

Differenzierte Geschichte: Die Zeit vergeht

Liebe Pirifans,

Piri liegt im Bett und denkt so gar nicht ans Aufstehen. Er hört Mama nicht zu und träumt vom Spielen mit Mimi im Spieleparadies Villa Kunterbunt. Ach, wenn er doch nur mit seinen Freunden dort spielen könnte! Seine Mama wird immer ärgerlicher und versteht nicht, warum Piri nicht kommt. Sie empfindet es als schlimm, dass Piri die Zeit so vergeudet!

Meinen Kindern der Jami 1. bis zum 3. Schulbesuchsjahr hat die Geschichte viel Spaß gemacht und sie waren wie Piri verblüfft, als sie feststellten, was die Mama vorhatte.

Weiterlesen