Ein Weihnachtsgedicht als Lückentext

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne verwende ich in meinem Unterricht Gedichte, bei denen die Kinder nicht nur lesen und auswendig lernen, sondern auch selbst mit reimen können. Daher habe ich passend zur Vorweihnachtszeit ein Arbeitsblatt mit einem Weihnachtsgedicht als Lückentext erstellt. Die darauf fehlenden Reimwörter sind unter dem Gedicht vorgegeben. Zur Differenzierung können Sie aber auch problemlos eine schwerere Variante erstellen, indem Sie die Reimwörter vor dem Ausdrucken einfach herauslöschen. Weiterlesen

Unterrichtsideen rund um den Zoobesuch

Liebe Leserinnen und Leser,

die letzten heißen Sommertage liegen hinter uns und der Herbst kündigt sich recht freundlich an – das ist doch eine gute Zeit für einen Tagesausflug in einen Tierpark oder Zoo.

Einige schöne Sachen habe ich Ihnen hier zu diesem Thema zusammengestellt.

1. Differenziertes Lesen kurzer Sachtexte

Mit diesen Lesekarten können sehr gut leistungsstarke Schüler (roter Text) und leistungsschwache Schüler (blauer Text) zusammen lesen. In den kurzen Texten sind viele Infos zu Zootieren zusammengefasst. Weiterlesen

Rollenspiel „Paul, der Störenfried“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Schuljahr hat begonnen und schon bearbeite ich mit meinen Drittklässlern das erste Thema im Piri Sprach-Lese-Buch 3 „Du und ich – Ich und du“. Und wie immer zu Beginn eines Schuljahres ist das Miteinander leben und lernen ein wichtiger Gesprächsstoff. Weiterlesen

Schnipselgedicht zur Osterzeit

Liebe Pirifans,

für die Osterzeit habe ich mir eine besondere Gedichtsform überlegt: ein Schnipselgedicht! Nach genauem Lesen müssen die Kinder die einzelnen Schnipsel ausschneiden und in die richtige Reihenfolge bringen. Danach werden die Teile in die Vorlage geklebt. Das Auswendiglernen fällt den Kindern sicherlich nicht allzu schwer, da sich die einzelnen Verse reimen. Das Schmuckblatt kann nach Belieben gestaltet werden.

Ihre Beate Kurt

Download: Schnipselgedicht_zur_Osterzeit